Caritasverband für die Stadt und den Kreis Northeim - Home

www.caritasverband-northeim.de



Caritas-Kampagne 2017

"Zusammen sind wir Heimat"

Die Caritas-Kampagne 2017 thematisiert die Chancen und Voraussetzungen für eine offene Gesellschaft. Sie lenkt den Blick auf die große Aufgabe, Menschen aus anderen Kulturen, mit anderen Religionen und Sprachen dabei zu unterstützen, eine neue Heimat zu finden. Sie ruft ins Bewusstsein, dass jeder seinen Teil dazu beitragen kann und muss.

Kampagne 2017

Sozialcourage - Das Magazin für Freunde und Mitglieder der Caritas

Herzlichen Glückwunsch, wenn sich Nachwuchs abzeichnet. Die werdenden Eltern freuen sich. Aber was tun, wenn eine medizinische Prognose auf eine mögliche Behinderung hinweist? &bdquoSozialcourage&ldquo hat Eltern und ihre Kinder mit Down-Syndrom besucht und erfahren: Das Leben mit einem behinderten Kind ist anders, aber nicht weniger glücklich.

Neue Ausgabe

Sozialcourage - Sezial

Begegnung ist die Voraussetzung dafür, dass Einheimische wie Zugewanderte sich in Deutschland heimisch fühlen. Das Sozialcourage Spezial zeigt entlang der Caritas-Kampagne „Zusammen sind wir Heimat“, wie Vertrauen und Gemeinschaft wachsen können.

Sozialcourage - Spezial

Herzlich Willkommen

Zdravko Portrait

auf der Internetseite des Familienbüros der Caritas für Stadt und Landkreis Northeim e.V.. Wenn Sie mehr über unsere Arbeit erfahren möchten, finden Sie weitere Informationen per Klick in der Menüleiste.

   Zdravko Dusanek
   Kreisgeschäftsführer
   Dipl. Sozialarbeiter/Sozialpädagoge

 

 

 

Weiterhin unterstützen wir Flüchtlinge im Landkreis Northeim

Natürlich freuen wir uns weiterhin über Kleiderspenden von Sommerbekleidung für den Caritex - Laden, um den Flüchtlingen, sowie auch unseren Kunden weiterhin genügend Kleidung zur Verfügung stellen zu können.

Außerdem bieten wir den schwangeren Flüchtlings - Frauen Unterstüzung und Beratung bei sämtlichen Gesundheitsfragen. Weiterhin stellen wir Anträge bei der Bundesstiftung "Mutter und Kind" und beim kirchlichen Bischhoffsfond.

Flüchtlinge, die zur Zeit keinen Sprachkurs an der Volkshochschule oder vom Job-Center aus, besuchen können, haben bei uns die Möglichkeit den Willkommenskultur - Sprachkurs (siehe unten) zu besuchen.

Viele der Aufgaben des Caritas Familienbüros werden aus Eigenmitteln und Spenden, sowie Zuschüssen finanziert. Mit einer Gelspende können Sie unsere Beratungs- und Betreuungsarbeit unterstützen.

Spenden können auf folgendes Konto überwiesen werden:

Caritas Familienbüro für Satdt und Landkreis Northeim e.V.

Bankverbindung: Kreissparkasse Northeim

BIC: Nolade21NOM
IBAN: DE38 2625 0001 0000 0131 77

Selsbtverständlich erhalten Sie eine Spenden-Qittung.

 

 

Neue Selbsthilfegruppen

Seit März diesen Jahres dürfen wir eine neue Selbsthilfegruppe, die zur Zeit in Bad Gandersheim stattfindet, begrüßen. Es handelt sich um eine Selbsthilfegruppe zum Thema "Depressionen".

Die Gruppe trifft sich jeden 2. und 4. Dienstag im Monat, immer von 18.30 bis 20.00 Uhr im Helios Krankenhaus Bad Gandersheim.

Ebenfalls gestartet ist die Selbsthilfegruppe "Adipositas", welche zur Zeit noch in der AOK Northeim stattfindet. Wird allerdings nach den Sommerferien in die ZISS Selbsthilfekontakstelle der Caritas, ebenfalls in Northeim, umziehen.

Die Gruppe trifft sich jeden 1. und 3. Donnerstag im Monat, von 16.00 bis 18.00 Uhr.

 

Mitmach - Café

Plakat Flüchtlingshilfe

Mit unserem neuen Angebot möchten wir einen Begegnungsort für die Flüchtlinge schaffen. Eingeladen sind Menschen, die Flüchtlinge betreuen und auf ihrem "Werdegang" begleiten. Jedoch sind auch alle eingeladen, die sich anderweitig in diesem Projekt engagieren möchten (z.B. für Vorbereitung der Treffen, bei Bed. Kinderbetreuung, kreative Angebote anzubieten o.ä.).

 

Zur Zeit ist das Mitmach - Café in der Sommerpause!

 

Nächstes Treffen zum Trauer-Dialog

Jeden 2. Sonntag im Monat findet das Treffen zum Trauer-Dialog in dem Caritas Familienbüro Northeim statt.

Nur mit vorheriger Anmeldung (telefonisch oder per E-Mail)!

Die E-Mail, an die Sie sich wenden können lautet: dusanek@caritas-northeim.de

Wir freuen uns auf Sie.


(Wenn Sie das Bild vom Zeitungsartikel speichern möchten, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf dieses und wählen "Grafik speichern unter..." aus)

 

Neue Selbsthilfegruppe - "Leben mit einem kranken Herzen"

Die Zentrale Informationsstelle Selbsthilfe im Landkreis Northeim plant die Einrichtung einer Selbsthilfegruppe " Leben mit einem kranken Herzen ". Dort sollen Betroffene Ängste, Sorgen und Erfahrungen austauschen können.


In Selbsthilfegruppen kommen Menschen zusammen, die unter einem gemeinsamen

Problem leiden, um mit vereinten Kräften etwas zu dessen Überwindung beizutragen.


Am Donnerstag, den 14. Juli 2016 um 19.00 Uhr findet das nächste Treffen in der Helios Klinik Northeim statt. Geleitet wird die Gruppe von Herrn Peter Götte von der Deutschen Herzstiftung und Herrn Zdravko Dusanek.

 

Erziehungslotsen - Ausbildung beendet

Wir freuen uns, mitteilen zu können, dass unsere Erziehungslotsen ihre Ausbildung erfolgreich abgeschlossen haben und von nun an, im Einsatz sind.