Caritasverband Familienbüro  für
Stadt und Landkreis Northeim e.V.

 


Aktuelles



 

Unsere Öffnungszeiten für den Caritex-Laden

sind ab sofort wie folgt:

  • Montags, von 9:00 bis 16:30 Uhr
  • Dienstags haben wir geschlossen
  • Mittwochs, von 9:00 Uhr bis 18.00 Uhr
  • Donnerstags, von 9.00 bis 13.00 Uhr
  • Freitags haben wir geschlossen.

 

Folgende Sicherheitsmaßnahmen kommen zur Anwendung:

  • Maskenpflicht und Abstand einhalten
  • Es dürfen sich maximal 5 Personen zur selben Zeit im Laden aufhalten

 

Nur zu den Öffnungszeiten kann auch sehr gut erhaltene Kleidung im Umfang von MAXIMAL 2 Kartons im Laden abgegeben werden!

 

Aktuell werden besonders

 Handtücher, Geschirrtücher und Bettwäsche nachgefragt.

 

 


 

Interkultureller Tauschmarkt

- Sharing is Caring -

 

Am Mittwoch, den 29.09.21 ab 10.00 Uhr findet ein Tauschmarkt im Rahmen der Interkulturellen Woche 2021 auf dem Außengelände des Caritas Familienbüros statt.

 

Mit dem Projekt "Interkultureller Tauschmarkt - Sharing is Caring" wollen wir ein Zeichen setzen, dass Tauschhandel ein Miteinander auf Augenhöhe und gesellschaftlichen Zusammenhalt fördert.

 

Sharing is Caring ist das Leitprinzip unseres Aktionstages.

 

Wir möchten mit diesem Projekt einen Markt anbieten, bei dem gebrauchte Gegenstände oder alte Kleidung getauscht werden können, anstatt diese zu entsorgen.

 

 

Jede/r ist herzlich eingeladen!

Die Teilnahme ist kostenlos.

 

Aufgrund der begrenzten Anzahl von Teilnehmern/-innen bitten wir Sie sich dringend für diese Veranstaltung unter folgender Telefon-Nr. oder E-Mail anzumelden:

 

Tel-Nr.: 0555 1 / 911 770

E-Mail: begunov@caritas-northeim.de

 

Auch für Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

 

Das Projekt wurde im Rahmen des Bundesprogramms "Demokratie leben" von der Partnerschaft für Demokratie im Landkreis Northeim gefördert.


 

Kurs zur Qualifizierung zum Erziehungslotsen

 

Erziehungslotsen engagieren sich ehrenamtlich und sind Bezugspersonen für Eltern und Kinder. Sie unterstützen Familien in praktischen Tätigkeiten im Alltag, wie z.B. bei der Kinderbetreuung.

 

Sie fühlen sich angesprochen und möchten gerne Familien unterstützen?

 

 

Über Inhalte und Themenfelder während der Ausbildung können Sie sich hier schon einmal vorab informieren.

 


 

Bewegen in der Natur

 

 

Die ZISS Selbsthilfekontaktstelle Northeim lädt zu einem gemeinsamen und entspannten Spaziergang an der Rhume in Northeim ein.

 

Wann?

Immer donnerstags um 10 Uhr.

 

Wo?

Treffpunkt ist an der Rhumebrücke/Oppermannbrücke, direkt neben dem Klärwerk in Northeim.

 

 

Die Strecke umfasst etwa drei Kilometer und jede/r ist dazu eingeladen, im eigenen Tempo mit zu gehen.

 

Dieses Angebot ist für diejenigen, die Lust haben, sich aktiv an unserer Natur vor Ort zu erfreuen.

Weitere Informationen erhalten Sie unter der Telefonnummer: 0555 1 / 911 770.

 

 

Das nächste Treffen ist am 23. September! 

 

 


 

Kampagne: Schulcomputer sofort!

 

Der Schulerfolg der Kinder hängt vom Geld der Eltern ab!

Das gilt in Zeiten des Corona Lockdowns mehr denn je. 


Geschlossene Schulen, demnächst Unterricht im Schichtsystem - der Präsenzunterricht hat in diesen Zeiten nur eine untergeordnete Bedeutung. Aufgaben schicken die Lehrer per E-Mail oder sie können auf der Homepage der Schule abgerufen werden. Unterstützung beim Lernen bieten Lernportale, Erklärvideos und Apps, die schon für Grundschüler ab der 1. Klasse empfohlen werden.
 
Mit der Niedersächsischen Bildungscloud startet nach den Osterferien ein „virtuelles Klassenzimmer“, das auch die Einrichtung von Lerngruppen erlaubt.  All das schafft deutlich bessere Lernbedingungen für Schülerinnen und Schüler, allerdings nur dann, wenn ihnen die Eltern die dafür notwendigen digitalen Endgeräte zur Verfügung stellen können.
 
Einkommensarme Familien, allen voran Familien im Sozialleistungsbezug können sich Computer und Drucker nicht leisten. Weder die Regelbedarfe noch das Bildungs- und Teilhabepaket beinhalten ausreichende Mittel, um neben einem Internetzugang noch Hard- und Software zu finanzieren.
 
Die Caritas rät daher den Familien: Stellen Sie einen Antrag beim Jobcenter oder Sozialamt auf Computer, Drucker und Headset, wenn Sie sich diese Geräte nicht leisten können und Ihre Kinder sie für die Schule benötigen. Die Caritas hilft Ihnen bei der Antragstellung und stellt Musteranträge zur Verfügung. Der Verein Tacheles hat zudem auf seiner Homepage eine Liste von Rechtsanwälten veröffentlicht, die bei der Durchsetzung der Ansprüche helfen. Die Bildungschancen der Kinder müssen unabhängiger vom Geldbeutel der Eltern werden!

[Pressemitteilung vom Caritasverband für die Diözese Hildesheim e.V.]

 

 

Weitere Informationen und Musteranträge finden Sie auf dieser Website:

https://tacheles-sozialhilfe.de/startseite/aktuelles/d/n/2634/

 

 

Auch an uns können Sie sich wenden!

Wir helfen Ihnen weiter - Unter der Telefonnummer: 05551 - 911770.

 

 


Presseartikel des Vorstandes

Mathilde Henke ist neue kommissarische Geschäftsführerin des

Caritasverbandes für Stadt und Landkreis Northeim e. V.

 

Ab dem 1. Juli hat die Sozialarbeiterin Mathilde Henke die kommissarische Geschäftsführung des Caritasverbandes Familienbüro Northeim übernommen.

 

Nachdem der langjährige Geschäftsführer Zdravko Dusanek nach erfolgreicher Geschäftsführung mit einem Dank des Vorstandes in den wohlverdienten Ruhestand ging, freut sich der Vorstand eine kompetente und erfahrene Nachfolgerin zu haben. Der Vorsitzende bedauere sehr, dass durch die Corona-Pandemie keine größere Einführungsfeier möglich sei.

 

Die Fußstapfen des scheidenden Geschäftsführers seien groß; Frau Henke nehme die neuen Aufgaben und die Herausforderung hoch motiviert und gerne an.

Die 59jährige arbeitet bereits seit 1997 beim Caritasverband Northeim, zunächst für Buchhaltung, Ehrenamt und Sekretariat. Nach einem berufsbegleitenden Studium der Sozialen Arbeit in Münster arbeitete sie weiter für den Verband als Sozialarbeiterin/-pädagogin in der Schwangeren- und Familienberatung sowie für die ehrenamtlichen Erziehungslotsen. Damit bringt sie nicht nur umfassende Erfahrungen mit, sondern kennt den Verband und seine Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen sehr gut.

Mathilde Henke betont, dass sie sich eine konstruktive, transparente Zusammenarbeit auf allen Ebenen des Verbandes vorstellt. Ihr Ansatz sei grundsätzlich lösungsorientiert, gerade unter Berücksichtigung der Nachwirkungen der Corona-Pandemie. Wichtig sei ihr auch, die weitere gute Zusammenarbeit mit allen sozialen Netzwerken, den kirchlichen und sozialpolitischen Gremien in Stadt und Landkreis Northeim und im Bistum.

 

Die Caritas sei mehr als eine Organisation. Sie ist eine Grundhaltung gegenüber Menschen, besonders gegenüber Menschen in Not. Ihre Wurzeln hat sie in der Liebe Jesu zu den Menschen.

 

Die Angebote des Caritasverbandes Northeim umfassen die allgemeine Sozial- und Lebensberatung, die Schwangeren- und Familienberatung, die Selbsthilfekontaktstelle ZISS, Caritex-Laden und richtet sich ausdrücklich an alle Menschen im Landkreis Northeim, die Rat und Hilfe benötigen.

 


 

Caritas Kampagne 2021

 

Das Jahresthema der Caritas lautet in diesem Jahr:

#DasMachenWirGemeinsam

 


 

Der Wegweiser für das Jahr 2020/21 ist da!

 

Hier befindet sich der Download!

 



Bild: Bundesarbeitsgemeinschaft der Freien Wohlfahrtspflege (BAGFW) in Kooperation mit der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA)

 

In den nachfolgenden Dateien finden Frauen, die nach Deutschland gekommen sind, Informationen zu verschiedenen wichtigen Aspekten innerhalb ihrer Schwangerschaft, wie z.B. zur Geburt und was nach der Geburt zu beachten ist oder zu der richtigen medizinischen Versorgung während ihrer Schwangerschaft.

 

Diese sind in vier verschiedenen Sprachen verfasst: Arabisch, Französisch, Englisch und Deutsch.

 

Downloads:

Download
Englisch - Französisch
Schwangerschaftsinformationen EN-FR.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.7 MB
Download
Deutsch - Arabisch
Schwangerschaftsinformationen DE-AR.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.9 MB